Selbstvergebungsseminare finden wieder in 2022 statt.

Das 3-Tages-Seminar (Wochenende) „Die Heilende Kraft der Vergebung“ ist für das 1. Halbjahr 2022 in Planung.

Näheres finden Sie auch auf Frau Meyers und meiner Homepage
www.vergeben-macht-sinn.de
 

INFOVERANSTALTUNGEN (ohne Voranmeldung Unkostenbeitrag 5.- € bzw. auf Spendenbasis)

VORTRAG: DIE HEILENDE KRAFT DER VERGEBUNG

therapie.raum, Georg-Hermann-Alle 36, 14469 Potsdam

am Samstag, den 06. November, 11:00. – 12:30 Uhr

———

am Samstag, den 16. Oktober 2021, 11:00 – 12:30 Uhr

Haus der Gemeinschaft Andreasberger Str. 19, 12346 Berlin-Neukölln-Britz

VORTRAG: SELBSTVERGEBUNG – der heilsame Umgang mit Schuldgefühlen

therapie-raum, Georg-Hermann-Alle 26, 14469 Potsdam

am Samstag, den 13. November 2021, 11:00 – 12:30 Uhr

——-

am Samstag, den 16. Oktober 2021, 11:00 – 12:30 Uhr

im Haus der Gemeinschaft Andreasberger Str. 19, 12346 Berlin-Neukölln-Britz

Falls Sie sich für einen Vortrag von mir in Ihrer Praxis/Einrichtung interessieren, setzen Sie sich zwecks Terminabsprache bitte mit mir in Verbindung unter 0176 4328 4553 oder via email: beatefritsch50@gmx.net

SEMINARE unter der Woche (4 – 5 Treffen)

DIE HEILENDE KRAFT DER VERGEBUNG – die sieben Phasen spirituell-therapeutischer Vergebungsarbeit nach Dr. Konrad Stauss
Beate Fritsch

jeweils am Samstag von 11:00 – 13:00 Uhr (mit abschließendem Ritual); Seminargebühr 175.- €

am 05., 12., 19. und 26. JUNI 2021
Aquariana Praxis- und Seminarzentrum
Am Tempelhofer Berg 7d
10965 Berlin-Kreuzberg

———————–

am 20., 27. November, 04. und 11. Dezember 2021

im therapie.raum, Georg-Hermann-Allee 26, 14469 Potsdam

Anmeldung bei Beate Fritsch über 0176 4328 4553 oder beatefritsch50@gmx.net

Ich biete Selbstvergebungs- und Vergebungsarbeit auch in Einzelsitzungen an. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit mir telefonisch oder via email Kontakt auf.

NEU IN DER VHS POTSDAM MÄRZ UND OKTOBER 2022 :

KURS: SCHMERZ-FREI durch ganzheitliches Gewahrsein.

Vortragsreihe mit Austausch und vielen praktischen Übungen für Zuhause

Herz-Körper-Seele-Geist sind bei der Entstehung von Schmerzen betroffen und an ihrer Behandlung und Heilung beteiligt. Schmerz stellt oft ebenso wie die Schmerz-Ursache ein traumatisches Erleben dar. Vortrag und Seminar vermitteln, wie wir auf verschiedenen Ebenen selbst etwas dafür tun können, schmerzfrei zu werden und zu bleiben oder mit Schmerzen besser umgehen zu lernen. Das Seminar (4 Treffen je 1,5 Std.) findet in Vortragsform statt mit Möglichkeiten zu Gespräch und Austausch. Neben neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen zu chronischen Schmerzen und Trauma werden zahlreiche Übungen für Zuhause an die Hand gegeben. Dabei kommt es ganz wesentlich auf eine achtsame Haltung sich selbst gegenüber an und darauf, sich Körperwahrnehmung und Spür-Bewusstsein Schritt für Schritt zu erlaubend zu verfeinern. Es wird thematisiert, wie eine selbstbewusste Zusammenarbeit mit den Behandeln*innen gelingen kann (Mythen, Schmerzplan, Schmerzbewältigung) und was in Bezug auf einen stationären Aufenthalt zu beachten ist. Zusammenhänge zwischen Schmerz und Depressionen werden aufgezeigt und auf spezielle Schmerz-Syndrome eingegangen, z.B. chronische Nacken-, Rücken-und Schulterschmerzen, Migräne, Fibromyalgie.

Anmeldung über die VHS Potsdam

Fragen zum Kurs beantworte ich gerne telefonisch oder per email.